/bilder/kopfgrafiken/Kopfgrafik-Palettieren.jpg
Palettieranlagen
Palettieranlagen

Palettieranlagen

Als Stand-Alone oder als Teil einer Verpackungslinie sind Palettieranlagen in der Endverpackung nicht wegzudenken und gehören seit Jahren zu unserem Leistungsspektrum. Von kleinen, kompakten, standardisierten Palettierern bis hin zu komplexen, produktoptimierten Anlagen, dank gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bieten diese Systeme eine große Vielfalt an Möglichkeiten, um Produkte effizient und kostengünstig auf Paletten zu bringen.
 

Palettiersysteme sind völlig automatisiert, effizient, platzsparend, leistungsfähig, leicht zu bedienen und nach dem höchsten Sicherheitsstandards gebaut.

  
Die Portalpalettierer arbeiten im kartesischen (x/y/z) Koordinatensystem, in der Regel mit rotierendem Kopf, um Pakete und Packungen aus verschiedenen Materialien und Größen nach vorgegebenen Mustern auf Paletten zu stapeln. Am Ende der Y-Vertikalachse ist der Greiferkopf installiert. Der Greiferkopf – standardmäßig Platte mit Sauger – kann nach Kundenwunsch den Eigenschaften des zu manipulierenden Objektes angepasst werden.

 

Die Lagenpalettierer sind modulare, automatische oder halbautomatische Systeme für das lagenorientierte  Palettieren der unterschiedlichsten Pakete und Produkte, wie Eimer, Kisten, Schalen, Behälter, usw. Die Produkte werden Lage für Lage nach einem festen Muster gesammelt und ausgerichtet. Wenn nötig werden Pakete zuvor gedreht, Spalten werden gebildet, dann gesammelt und komplett auf die Lage darunter abgelegt.

Lagenpalettierer sind in verschiedenen Größen lieferbar, kompakt und platzsparend, sparsam, wartungsarm und kosteneffizient.


Mail
Rückruf
E-Mail